Phantastische Phobien (2014)

Eine Puppetshow der Angst

mit Schülerinnen und Schülern der 6b, Heinrich-Zille-Grundschule (Kreuzberg) // Schlesische27 // 31.3.–4.4.2014
*** gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung/Friedrichshain-Kreuzberg ***

logo_projektfonds

 

Dem einen sitzt sie im Nacken. Dem anderen verleiht sie Flügel. Sie ist ein schlechter Berater und jeder kennt sie: die Angst. Sie begleitet das Leben von Jung und Alt. Mal bewahrt sie uns vor Gefahren, mal macht sie uns handlungsunfähig. Jeder Mensch hat vor etwas anderem Angst. Aber warum und wozu hat der Mensch eigentlich Angst? Wie sehen die unterschiedlichen Ängste aus? Und welche speziellen Ängste beschäftigen Sechstklässler?

In einer Projektwoche haben die Schülerinnen und Schüler der 6b menschliche Ängste künstlerisch-spielerisch erforscht. Sie haben dabei Ängste und Phobien in singende und tanzende Puppengestalten verwandelt. Entstanden sind charmante, witzige, freche und liebenswerte Angst-Puppenwesen. Eine musikalische Puppenshow der Angst im Zwischenreich von Geisterbahn, Songvideo, Modenschau und Kuriositätenkabinett.

 

Künstlerische Leitung: Marco Merz, Luis Nassowitz & Anne Paffenholz
Projektleitung Schule: Susanne Bosky

 

Angst-Song
Ängste-Hörspiel

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Advertisements